Seit 2020 ist die Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung (SKWK) das gemeinsame Dach für drei Initiativen, die für mehr Chancengerechtigkeit in der Berliner Kulturlandschaft eintreten und den gesellschaftlichen und kulturpolitischen Diskurs zu diesem Thema aktiv mitgestalten.

Ziel der Stiftungsaktivitäten ist es, den Kulturbereich in Bezug auf Programm, Personal, Publikum und seine Zugänge genauso divers zu entwickeln, wie unsere demokratische Gesellschaft es bereits ist.

Die landeseigene Stiftung wird gefördert von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.